Zurück zu allen Events

Führung im Haus der Geschichte

  • Haupteingang Neue Burg Heldenplatz 1010 Wien (Karte)

Im neu eröffneten Haus der Geschichte Österreich trifft man neben historischen Objekten auch auf eine ganze Reihe künstlerischer Arbeiten. Im Zuge eines Rundgangs durch die Ausstellung „Aufbruch ins Ungewisse – Österreich seit 1918“ wird ein Fokus auf folgende Fragen gelegt: Wie finden zeitgenössische Kunst und die Auseinandersetzung mit Geschichte zusammen? Welche Rolle kann Kunst insbesondere im Kontext der Vermittlung spielen? Anschließend steht Eva Meran (Kunsthistorikerin und Leiterin des Bereichs „Diskussionsforum und Kulturvermittlung“ am Haus der Geschichte Österreich) für ein Gespräch zur Verfügung.

Frühere Events: 17. Mai
Archiv Mumok